Der Phönix fliegt!

Herzlich willkommen liebe Mainzer und Kulturinteressierte!

17 Jahre lang bot die Mainzer Phönix-Halle kulturbegeisterten Besuchern aus dem gesamten Rhein-Main Gebiet ein einzigartiges Programm an Konzerten, Comedy, Oper, Theater und Literaturvorträgen.

Am 5. März fiel im einstigen „Provisorium“ des Mainzer Staatstheaters der letzte Vorhang. Damit hätte Mainz eine bedeutende Kult(ur)stätte und die letzte Möglichkeit, große Künstler in die Landeshauptstadt zu holen, verloren.

Wir, die Initiative „Rettet den Phönix“, haben uns für den Erhalt der Phönix-Halle als Veranstaltungslokation und für den Ausbau des kulturellen Angebots eingesetzt.

Der 10. August 2015 - Aufstieg des Phönix

Und: Es ist uns gelungen! Ein wenig Ausdauer war gefragt - denn schon vor knapp 12 Monaten startete die Rettungsaktion. Doch dank zahlreicher Unterstützer in Politik, Wirtschaft und Sport, unseren Freunden, unseren Familien, mehr als 1.700 Facebook-Fans und über 200 Phönix-Helden, haben wir am 10. August 2015 die Unterschrift unter den Pachtvertrag gesetzt. 

Mit dem Konzept "Phönix-Halle 2.0" wollen wir diese einzigartige Eventlocation zum kulturellen Puls der Region Rhein-Main entwickeln und freuen uns auf eine spannende, kreative und vielschichtige Zukunft auf dem Areal der Alten Waggonfabrik in Mainz-Mombach. Und ganz besonders darauf, dass wir Euch schon bald in einer der schönsten Industriehallen Deutschlands herzlich begrüßen dürfen.

Leider konnten wir uns mit unserem Vorgänger, dem ehemaligen Pächter der Phönix-Halle Matthias Becker nicht über die Übernahme der Namensrechte einigen. Wir bedauern, aber freuen uns auch jetzt mit neuem Namen durchzustarten. Wir haben uns bewusst gegen einen Kunstnamen entschieden - zukünftig werden wir als "Halle 45" auftreten.„Halle45“ steht für die Gebäudenummer 6345. Die 70 Gebäude auf dem Areal der Alten Waggonfabrik sind durchnummeriert und beginnen alle mit der 63 – so kamen wir auf die Idee den Namen auf Halle45 zu kürzen. Historisch ist diese Bezeichnung ähnlich gewachsen wie der seit 1948 bestehende Name Phönix-Halle, nur weniger bekannt – 1983 haben die Mainz Industries Panzerwerke diese Nummerierung eingeführt. 

Wir freuen uns, wenn wir Euch in Kürze dann in der Halle 45 begrüßen dürfen und auch, wenn Ihr uns auf unserer neuen Website www.halle45.de besucht.

Bis bald,

Euer Halle 45-Team

Phönix-Halle_Front